Kontoeröffnung Ablauf

Kontoeröffnung Teaser

Je nachdem ob die Eröffnung des Kontos persönlich in einer Bankfiliale oder online über das Internet abläuft, gestaltet sich der Ablauf.

Wer mindestens 18 Jahre alt ist und seinen Wohnsitz in Deutschland hat, kann ein Bankkonto eröffnen. Bei Jugendlichen unter 18 Jahren ist die Zustimmung der Erziehungsberechtigten erforderlich.

Bei einer Kontoeröffnung direkt in einer Bankfiliale benötigt der Kunde einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. In der Regel werden gemeinsam mit dem Bankmitarbeiter alle Unterlagen ausgefüllt und unterzeichnet. Obligatorisch ist auch eine Schufa-Abfrage. Hat der Kunde negative Merkmale in der Schufa, so lehnen viele Banken eine Kontoführung ab oder führen das Konto nur auf Guthabenbasis. Wird eine ec-Karte oder Kreditkarte beantragt, so wird diese dem Kunden üblicherweise auf dem Postweg zugeschickt.

Soll auf dem Girokonto auch ein Dispositionskredit eingeräumt werden, so erwartet die Bank die Vorlage der letzten drei Gehaltsabrechnungen. Darüber hinaus muss der Kunde in einem ungekündigten Arbeitsverhältnis stehen.

Ähnlich verläuft auch eine Kontoeröffnung über das Internet. Auch Filialbanken bieten die Möglichkeit direkt im Netz ein Konto zu eröffnen. Bei einer Entscheidung für eine Filialbank hat der Kunde den Vorteil, dass er in bestimmten Fällen auch persönlichen Kontakt zur Bank aufnehmen kann. Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl von Direktbanken bei denen eine Kontoeröffnung online möglich ist.

In der Regel werden die Unterlagen online ausgefüllt und ausgedruckt und unterschrieben an die entsprechende Bank geschickt. Häufig erfolgt die Übermittlung der Unterlagen auch elektronisch. Eine weitere Möglichkeit ist die beleglose Beantragung über das Internet. Danach erhält der Kunde die erforderlichen Unterlagen der Bank auf dem Postweg. Dennoch kann auch bei einer Online-Konteröffnung nicht auf die Legitimationsprüfung verzichtet werden. Diese erfolgt über das sogenannte Post-Ident-Verfahren, bei dem die Post für die Bank die Prüfung der Personaldokumente übernimmt.

In standardisierten Formularen muss der Kunde alle notwendigen Angaben eintragen. Und auch bei einer Online-Eröffnung gilt: Bei Einräumung eines Dispositionskredites müssen der Bank die letzten drei Gehaltsabrechnungen vorgelegt werden.

Mehr: Vergleich | Kontowechsel | Ablauf | Kontogebühren | Prämien | Schufa | Postident | Guthabenzinsen